ZaaaPnet

Interessant: Die GEMA ist pro Ebola

Man muss diese BandAid-Lieder ja nicht toll finden und man kann es zurecht heuchlerisch finden, dass einmal im Jahr plötzlich alle auf Rettung der Menschheit machen, aber der grundsätzliche Gedanke hinter diesem Projekt ist positiv, da sind sich wohl fast alle einig.

Interessanterweise sieht die GEMA das scheinbar anders und sabotiert vorsätzlich den Kampf gegen Ebola, indem man das offizielle (!) BandAid30-Video auf Youtube sperren lässt.

Halten wir also fest: Es tun sich internationale Topstars zusammen, um ein Lied zu kreieren, dessen Verkaufserlöse humanitären Zwecken zugute kommen und das zugehörige Musikvideo wird offiziell von VEVO  (und damit mit Genehmigung der Rechteinhaber) über Youtube promotet und die GEMA lässt dieses Video sperren.

Gute Arbeit GEMA.
Ebola feat. GEMA 1 – 0 BandAid feat. Weihnachten

Üüüüübrigens @GEMA-Sucker:
Auf der offiziellen Website von Universal-Music Deutschland kann man sich das Video problemlos angucken. Komisch…dabei hat die GEMA denen doch bestimmt auch gar nicht die Rechte dafür eingeräumt ihr eigenes Video auf ihrer eigenen Webseite zu veröffentlichen,

GEMA – Die braucht echt niemand.